News

Team Sunweb´s Nachwuchsprogramm bringt viertes Talent in die WorldTour

Development Team Sunweb

Mit Florian Stork, der dem deutschen U23-Straßenmeister Max Kanter, dem ehemaligen U23-Cyclocross-Weltmeister Joris Nieuwenhuis und U23-Weltmeister Marc Hirschi folgt, hat das Development Team Sunweb bereits den vierten Fahrer in die WorldTour gebracht.

Seit der Gründung im Januar 2017, lag das Hauptaugenmerk darauf, talentierte Fahrer auf eine Karriere in der WorldTour vorzubereiten. Mit einem starken Fokus auf deutsche Talente, ist es das große Ziel den nächsten deutschen Klassementfahrer zu entwickeln und trägt hierbei, durch die Entwicklung der Basis, zur Zukunft des Sports in Deutschland bei. Eine Erfolgsquote von vier Fahrern nach gerade einmal zwei Jahren beweist, dass das Programm eine gute Umgebung für junge Fahrer ist, um die Grundlagen für eine Karriere in der WorldTour zu schaffen.

Team Sunweb´s Weg zur Entwicklung der Basis baut auf einer dreistufigen Entwicklungspyramide auf. Im Mittelpunkt stehen die jährlich stattfindenden Deutschen Talent Tage, die als Instrument der Talentsichtung dienen, um begabte, junge Fahrer zu entdecken und zu testen. Darauf folgt ein High-End-Entwicklungsprogramm mit Zugang zu allem Wissen, allem Know-how und allen Ressourcen der WorldTour. An der Spitze steht das WorldTour-Programm.

Mit dem Keep Challenging Center, einem Campus in der Euregio-Region , bietet diese einzigartige Entwicklungsstruktur jungen Talenten auch einen Platz zum leben. Das KCC kombiniert ein Wohnumfeld und ein High-End Unterstützungssystem, um die Entwicklung und Zusammenarbeit der Athleten zu optimieren und den Radsport zu einem echten Teamsport zu entwickeln. Während des Lebens im KCC wird der Fokus auch auf die Bildung der Fahrer gelegt um sicherzustellen, dass junge Sportler die Werkzeuge erhalten, die sie außerhalb des Radsports benötigen. Da das Zentrum ab April 2019 voll einsatzbereit seien wird, freut sich Team Sunweb darauf, in Zukunft weitere Talente in die WorldTour zu bringen.